Weibliche Gesundheit

... von der Menstruation über das prämenstruelle Syndrom bis zu                            den Wechseljahren.


"Weibliche Weisheit ist eine Intelligenz, die im Herzen der Schöpfung entsteht."                               Dr.Deepak Chopra


Weiblicher Zyklus

Pubertät und auch die Wechseljahre (Klimakterium) sind Lebensphasen, in der sich der Hormonhaushalt grundlegend umstellt.

In der Pubertät (die ersten Wechseljahre) haben Hormone den Monatszyklus aktiviert. Die seit der Embryonalzeit angelegten Eizellen sind von Follikeln umgeben. Hormone lassen jeden Monat einen (auch mal mehrere) Follikel heranreifen,der beim Eisprung eine Eizelle freigibt. Parallel zur Reifung des Follikels sorgen die Hormone für den

Aufbau der Gebärmutterschleimhaut. Kommt es nicht zur Einnistung eines befruchteten Ei, setzt am Ende des Zyklus die Monatsblutung ein.

Die Gebärmutterschleimhaut wird abgestoßen, ein neuer Zyklus beginnt. Oftmals unterliegt dieser Zyklus einem Ungleichgewicht und wirkt sich störend auf das Wohlbefinden aus. Reizbarkeit und Schmerzen sind die Folge. Eine KiTE® Behandlung kann hier positiv unterstützen, den Körper wieder in sein Gleichgewicht zu bringen.

Wechseljahre

Als Frau können wir dem physiologischen Prozess der Wechseljahre nicht ausweichen.

Der Körper ändert sich…die ganze Frau ändert sich.  Wir sind in den Jahren gewachsen -körperlich, seelisch und intellektuell- und jetzt beginnen wir zu reifen, besonders seelisch und geistig!

Wir entwickeln innere Kräfte, die sich neu sortieren und von denen wir oftmals noch keine Ahnung haben, dass sie zu uns gehören sollen.


Wechseljahre sind keine Krankheit,
sondern ein natürlicher Wandlungsprozess!

Der weibliche Körper ist auf dem Weg in ein neues Gleichgewicht. Diese Prozesse des Wandels lassen sich kinesiologisch mit der KiTE® Methode begleiten und mit einer optimalen Auswahl an naturheilkundlichen Mitteln unterstützen.

Dies kann individuell kinesiologisch ausgetestet werden!